BuLi Fantasy Manager

Team Rockxx – Dritter und vierter Spieltag

BLFantasy Team Rockxx Feld im Nebel

Nach dem dritten Spieltag habe ich schlicht keine Zeit gefunden, einen Artikel über mein Team Rockxx im Bundesliga Fantasy Manager hier in meinem Blog zu schreiben und zu veröffentlichen. Halb so schlimm, denn dafür gibt es in diesem Beitrag zwischen dem vierten und fünften Spieltag ein bisschen mehr zu berichten. Zunächst blicke ich auswertend auf die beiden vergangenen Spieltage zurück. Vor allem möchte ich aber vorausblicken. Denn nach dem vierten Spieltag standen bei mir weitere Transfers an.

Ich hatte es ja schon erwähnt, dass es für mich das erste Mal ist, bei einem Fantasy Spiel mitzumachen. Anfänglich war es jedoch nicht nur wegen dem „Neuland“ für mich schwierig, Kriterien für die Auswahl der Spieler zu definieren und danach dann die richtigen ins Team Rockxx zu holen. Abgesehen von den Stars, deren Leistung jedem Zweifel erhaben sein dürfte, glich es einem Blick in die Glaskugel, wer ein guter Kandidat für das eigene Team sein könnte. Nach jetzt vier Spieltagen sind die Statistiken im Bundesliga Fantasy Manager aussagekräftiger geworden und die Kriterien dort (Gesamtpunkte, Durchschnittspunkte und Form) ein gutes Maß. Aus diesem Grund habe ich mich nach dem vierten Spieltag mal etwas eingehender mit den Spielerstatistiken im Fantasy Manager beschäftigt. Ergebnis war eine Liste von sehr interessanten Kandidaten für kommende Transferentscheidungen. Drei Transfers habe ich dann auch noch vor dem fünften Spieltag getätigt. Doch bevor ich darauf eingehe, möchte ich erst einmal den dritten und vierten Spieltag bilanzieren.

Ausbeute vom dritten und vierten Spieltag

Ich mache das jetzt kurz und knapp. Am dritten Spieltag konnten meine Spieler im Team Rockxx insgesamt 85 Punkte sammeln. Das waren exakt 11 Punkte mehr als noch am zweiten Spieltag. Der vierte Spieltag hat mir dann gezeigt, dass der zweite nicht mein schlechtester war. Nur 66 bescheidene Punkte gab es für mein Team. Damit komme ich insgesamt auf 353 Punkte nach vier Spieltagen. Im Gesamtranking bedeutet das Platz 1960 und in der FCK-Gruppe Rang 17.

Saisonziel?

Hänge ich mich zu weit aus dem Fenster, wenn ich jetzt mal ein Saisonziel ausgebe und einfach mal sage (schreibe), dass ich unbedingt unter die ersten 500 kommen will. Oh je! Zum Schluss muss ich mich dann noch selbst entlassen, wenn ich deutlich darunter bleiben sollte. Im Moment liegen die Top 10 im Gesamtranking zwischen 464 und 442 Punkte und die Top 100 über 412 Zähler. Um aktuell unter den Top 500 zu rangieren, müsste ich 386 haben. Na, das ist ja nicht sonderlich weit weg von meinem tatsächlichen Punktestand.

Transfers nach dem vierten Spieltag

Ich hatte ja bereits nach dem zweiten und vor dem dritten Spieltag schon kräftig getauscht. Musste ich auch, insbesondere was Bellarabi betraf, nachdem er sich so schwer verletzt hatte. Nach dem vierten Spieltag habe ich mich mal in die Untiefen der Spielerstatistiken im Fantasy Manager begeben und einigen Handlungsbedarf für mein Team entdeckt. Drei Personalien konnte ich dann noch vor dem fünften Spieltag in Angriff nehmen und die schauen wir uns mal genauer an.

Benjamin Henrichs

Schaut man sich unter den verfügbaren Mittelfeldspielern um, dann fällt Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen) auf. Der Shooting Star beim Silbermedaillengewinn in Rio schlägt auch zuhause im Verein kräftig zu. Für „nur“ 5,3 Millionen bekommt man eine ganze Menge Power. 29 Gesamtpunkte, sieben durchschnittlich pro Spiel und ein Formwert von 7. Das ist Spitze! Zur Zeit ist Henrichs in Bayers Startelf gesetzt. Also habe ich hier zugeschlagen und investiert. Platz machen musste für Henrichs schließlich Julian Green (Bayern München), der sowieso nur für solche Anlässe als günstiger Platzhalter in meinem Team war.

André Schürrle

Dass bei André Schürrle zum fünften Spieltag Handlungsbedarf bestand, ist bzw. war offensichtlich. Zunächst einmal lässt sich feststellen, dass Schürrle noch nicht in der Form war und ist, wie anfänglich gedacht. Erst 21 Punkte gesammelt, nur fünf durchschnittlich pro Spiel und Formwert 5 für einen Spieler, der 13 Millionen kostet. Er hatte sich zum dritten Spieltag verletzt und war deshalb zwei Spiele gar nicht im Kader. Für mein Team also ein Totalausfall. Hört man sich um, und hier ist der Kicker ja eine verlässliche Quelle, dann wird er der Borussia aus Dortmund auch zum fünften Spieltag gegen Freiburg fehlen. Das heißt dann kurz und knapp: Er musste jetzt weichen!

Für Schürrle gab es einige mögliche Alternativen. Letztendlich schlug das Pendel aber dann in Richtung Sebastian Rudy aus. Der Blick in seine Statistik begründet die Wahl: 33 Punkte insgesamt gesammelt, acht durchschnittlich pro Spiel und ein Formwert von 8. Das ganze dann für 10,4 Millionen macht einen Transferüberschuss bei diesem Deal von 2,6 Millionen, die für spätere Transfers gut gebraucht werden könnten.

Jannik Vestergaard

Schließlich bleibt noch Jannik Vestergaard, den ich mit großen Erwartungen ins Team Rockxx geholt hatte. Doch leider kommt er an seinem vereinsinternen Konkurrent (Christensen) nicht vorbei in die Startelf. Jetzt hat er dafür, dass er zumeist nur eingewechselt worden ist, noch vergleichsweise gut Punkte gesammelt, aber es gibt da einen Verteidiger, der so richtig durch die Decke geschossen ist. Die Rede ist von Konstantinos Stafylidis (Augsburg). Was Gesamtpunkte (43) und Form (10) angeht, geht es zur zeit nicht besser. Nur zwei weitere Verteidiger erreichen diese Werte, nämlich Sörensen (Köln), der schon in meinem Team ist und Bastian Oczipka (Frankfurt), der allerdings ein gutes Stück teurer ist als Stafylidis (8,4 gegen 6,5 Millionen). Im Deal gegen Vestergaard (12,1 Millionen) bleibt also auch hier ein Transferüberschuss für kommende Tage.

Aufstellung für den fünften Spieltag

Die Aufstellung meines Teams für den fünften Spieltag bereitete mir ein bisschen Kopfzerbrechen. Die Vorschau des Kicker prognostiziert, dass gleich zwei meiner Mittelfeldhelden nur auf der Bank sitzen werden, nämlich Vidal und Ribéry. Da ich davon ausgehe, dass im direkten Vergleich der beiden Ancelotti wohl nicht um Franck Ribéry herumkommen wird, schafft er es in meine Elf und Vidal muss draußen bleiben. Mal sehen, ob ich auf das richtige Pferd gesetzt habe.

Da laut dem Kicker Joel Pohjanpalo in Leverkusen nicht in der Startelf stehen wird, vielleicht noch nicht einmal im Kader ist, muss ich die Formation auf 4-4-2 umstellen. Im Sturm sind Lewandowski und Uth gesetzt, über die Situation im Mittelfeld habe ich schon geschrieben und in der Abwehr kommt mit Stafylidis eine Granate hinzu.

Alles in allem sieht es dann so für den fünften Spieltag aus:

Artikelbild: George Doumani | unsplash.com | CC0-1.0

über

Auf rockxx.de blogge ich über Themen, die mich als Blogger & WordPress Nerd, Anhänger der Roten Teufel und Fan des American Football interessieren und bewegen. In jedem Fall tue ich hier meine Meinung kund und dies auch manchmal mit »zwinkerndem Auge«. Fühle Dich frei, meine Beiträge zu kommentieren und zu teilen.

  1. Hallo,
    vielleicht kannst Du mir helfen. Ich zweifle langsam an meiner Intelligenz in Bezug auf die Spielregeln des Fantasy-Managers: Ich habe mein gesamtes Budget von Anfang an ausgegeben. Nun möchte ich Transfers machen – indem ich Spieler mit schlechter Performance verkaufe. Damit hätte ich dann Geld für neue Einkäufe.
    Ich klicke also während der Transferfenster in der „Spielerkarte“ auf x – bekomme dadurch aber kein neues Budget für Einkäufe.
    Habe ich alle Transferchancen schon dadurch verspielt, dass ich zu Beginn das ganze Budget ausgegeben habe?
    Danke für Aufklärung :)
    Bert

    • Hallo Bert!

      Grundsätzlich: Wenn Du einen Spieler aus Deinem Kader abgeben und gegen einen anderen Spieler ersetzen möchtest, dann funktioniert das nur, indem Du diesen Spieler durch den neuen Spieler ersetzt und dann auf „Transfers bestätigen“ klickst. Insofern ist der Begriff „Transfer“ im BLFantasy Manager ein wenig irreführend, da es sich eigentlich um einen „Tausch“ handelt. Also: zuerst jenen Spieler auswählen (auf das „X“ klicken), den Du aus Deinem Kader entfernen möchtest und dann jenen Spieler hinzufügen (auf das „+“ klicken), den Du Deinem Kader hinzufügen möchtest. Zum Schluss dann auf „Transfers bestätigen“ klicken.
      In Deinem speziellen Fall kannst Du zunächst natürlich nur einen Spieler hinzufügen, der nicht mehr kostet, als jener, den Du für ihn abgibst. Zumindest ist das bei Deinem ersten Transfer so, es sei denn, Du tauschst weiterhin Deine Spieler ohne „Transferüberschuss“, verbrauchst also stets Dein Budget komplett.

      • Herzlichen Dank für Deine prompte Erklärung. Damit ist nun alles klar und ich konnte die Transfers problemlos durchführen.
        beste Grüße

      • Freut mich, wenn ich helfen konnte. Viel Glück für Dein Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.