wp59_twenty-twenty-two_1920x1080

WordPress 5.9, Twenty-Twenty-Two und das Full-Site-Editing

Mit der kommenden WordPress Version 5.9 wird das Full-Site-Editing eingeführt und ein neues Standardtheme veröffentlicht. Das Release war für Mitte Dezember 2021 geplant, wurde aber auf Januar 2022 verschoben. Seit Kurzem kann man die neue Version einschließlich des neues Themes Twenty-Twenty-Two testen.

In nicht mehr ganz einem Monat soll­te Wor­d­Press 5.9 und das neue Stan­dard­the­me Twen­ty-Twen­ty-Two eigent­lich erschei­nen. Jetzt wur­de das Release auf Janu­ar 2022 ver­scho­ben. Trotz­dem ist es Zeit, sich das schon ein­mal anzu­schau­en. Seit weni­gen Tagen kann man sich ein Sneak-Peek Video auf dem Chan­nel von Wor­d­Press TV anschau­en oder mit dem Beta-Tes­ter-Plugin gleich selbst Hand anle­gen. Letz­te­res soll­te man natür­lich in einer Test­in­stal­la­ti­on und auf kei­nen Fall auf einer pro­duk­ti­ven Web­site tun.

Was wohl jeder inzwi­schen mit­be­kom­men haben dürf­te: Der wohl größ­te Sprung ist das Full-Site-Edi­t­ing. Wer dar­auf so gespannt ist wie ein Flit­ze­bo­gen, sich aber nicht selbst mit dem Aus­pro­bie­ren beschäf­ti­gen möch­te, fin­det vie­le Vide­os auf You­Tube und Co., so z. B. Jamie Mars­landWor­d­Press Guten­berg Full Site Edi­t­ing (FSE) — A begin­ners gui­de.

Block-Themes für Full-Site-Editing

Vor­aus­set­zung für das Tes­ten des Full-Site-Edi­t­ing ist ein soge­nann­tes „Block-The­me“. Neben dem künf­ti­gen Stan­dard­the­me Twen­ty-Twen­ty-Two, wel­ches sich mit der Test­ver­si­on von Wor­d­Press 5.9 instal­liert, gibt es noch wei­te­re sol­cher Block-The­mes, die das Full-Site-Edi­t­ing unterstützen.

Neben Twen­ty-Twen­ty-Two dürf­te das Block­ba­se The­me sehr inter­es­sant sein. Hier­zu gibt es ein kur­zes Video: Jamie Mars­land: Free Wor­d­Press Guten­berg The­me Maker.

Auch das Aino The­me von Elma Stu­dio geht bereits schon eini­ge Schrit­te in Rich­tung des Full-Site-Edi­t­ing. In einem Pos­ting von Anfang August schreibt Ellen Bau­er, dass ab der Ver­si­on 2.0 das Aino-The­me Full-Site-Edi­t­ing unter­stützt wird.

Außer­dem gibt es noch die Block-The­mes Tove, Clove und TT1 Blocks, wobei letz­te­res das der­zeit noch aktu­el­le Stan­dard­the­me Twen­ty-Twen­ty-One ist, aller­dings mit vol­ler Unter­stüt­zung von Full-Site-Editing.

Der Customizer geht, der Site-Editor kommt

Schon mit Wor­d­Press 5.8 kann man seit eini­ger Zeit die nahe Zukunft des Full-Site-Edi­t­ing tes­ten. Mit Hil­fe eines der soge­nann­ten Block-The­mes und dem Guten­berg Plugin kann man das Full-Site-Edi­t­ing aktivieren.

In Wor­d­Press 5.8 mit akti­vem TT1-Blocks The­me und Guten­berg Plugin wird der Site- oder Block-Edi­tor hinzugefügt.

Wäh­rend unter Wor­d­Press 5.8 der Cus­to­mi­zer noch aktiv bleibt, wird die­ser bei Wor­d­Press 5.9 durch den Site- oder Block-Edi­tor voll­stän­dig ersetzt. In der Admin-Leis­te erscheint nur noch der direk­te Zugang zum Site- bzw. Block-Edi­tor über „Web­site bear­bei­ten“. Den Cus­to­mi­zer sucht man vergeblich.

Kein Cus­to­mi­zer mehr.

Akti­viert man unter Wor­d­Press 5.9 ein The­me, wel­ches das Full-Site-Edi­t­ing nicht bzw. noch nicht unter­stützt, ist der Cus­to­mi­zer aller­dings noch bzw. wie­der da.

Das bedeu­tet, dass es wohl auch noch unter Wor­d­Press 5.9 kein Pro­blem sein wird, mit einem The­me zu arbei­ten, wel­ches das Full-Site-Edi­t­ing nicht unter­stützt. Es kommt also zu einer Art Co-Exis­tenz von den „alten“ bzw. „nor­ma­len“ The­mes und den neu­en Block-The­mes, zumin­dest für eine gewis­se Zeit. So äußert sich auch Jamie Mars­land in sei­nem Video: Will Wor­d­Press 5.9 break my web­site? Es besteht also kein Grund zur Hek­tik oder gar Panik.

Der (Full-Site) Editor

Im künf­ti­gen Edi­tor erstellt man sich sei­ne Tem­pla­tes, also Vor­la­gen für die Archiv-Sei­ten, Sin­gle-Pages, Sin­gle-Post-Pages, 404-Sei­te, Sei­te für die Such­ergeb­nis­se etc.

Tem­pla­tes im künf­ti­gen Editor

Neben sol­chen Tem­pla­tes für die ver­schie­de­nen Sei­ten, wer­den auch Hea­der und Foo­ter, soge­nann­te Tem­pla­te-Tei­le im Edi­tor erstellt. Spä­tes­tens an die­ser Stel­le wird klar, wes­halb der Cus­to­mi­zer obso­let wird, da des­sen Funk­tio­nen im künf­ti­gen Edi­tor nicht nur ersetzt, son­dern deut­lich erwei­tert werden.

Tem­pla­te-Tei­le im künf­ti­gen Editor

Die Funk­ti­on, die ich der­zeit im neu­en Edi­tor noch nicht gefun­den habe, ist die Mög­lich­keit, Cus­tom-CSS ein­zu­pfle­gen. Ob das über­haupt geplant ist oder kom­plett weg­fällt, ist mir nicht bekannt. Der­zeit kann man mit einem ent­spre­chen­den Plugin (z. B. Simp­le CSS) aus­hel­fen.

Wor­an ich mir aber die Zäh­ne aus­ge­bis­sen habe, ohne eine (Zwischen-)Lösung zu fin­den, sind die Ein­stel­lun­gen bzw. Kon­fi­gu­ra­ti­on für Tablet und Mobi­le (Pho­ne), also die Dar­stel­lung auf klei­ne­ren Bild­schir­men. In der heu­ti­gen Zeit ist das essen­zi­ell und man kann nur hof­fen, dass hier bis zum offi­zi­el­len Release nach­ge­lie­fert wird. Dabei wäre mir eine Lösung lieb, die ohne Dritt­an­bie­ter­plugins funktioniert.

Experiment gelungen, Affe nicht tot

Ich tes­te jetzt schon seit eini­gen Tagen Wor­d­Press 5.9 in einer Test­um­ge­bung und spie­le flei­ßig mit den Mög­lich­kei­ten des Full-Site-Edi­t­ing her­um. Mein per­sön­li­ches Zwi­schen­fa­zit: Mir gefällt es! Ins­be­son­de­re auch das neue Stan­dard-The­me Twen­ty-Twen­ty-Two hat es mir ange­tan. Es könn­te viel­leicht das neue The­me für mei­ne Web­site werden.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wenn Du auf »Kommentar abschicken« klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Deine hier angegebenen Daten (einschließlich IP-Adresse und Zeitstempel) bis zum Widerruf gespeichert werden. Weitere Informationen hierzu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.