Auf die Schnelle mal ein Lebenszeichen


Vor­freu­de auf Wor­d­Press 5.9 und vor allem auf das neue Stan­dard-The­me „Twen­ty Twen­ty-Two“. Das Plugin „Clas­sic Wid­ge­ts“ ret­tet mei­ne Sei­ten­leis­te und by the way … „Sen­jutsu“ find’ ich ziem­lich stark; auch ohne Hörprotokoll. 

Ja … ich weiß … und ja, mich bzw. mei­nen Blog gibt es noch. Erspa­ren möch­te ich mir und Dir das Lamen­tie­ren über zu wenig Zeit und Muße, um öfter und regel­mä­ßi­ger zu blog­gen. Es soll im Moment nicht sein, was mir selbst auf den Zei­ger geht. Aber ich habe mich inzwi­schen damit abge­fun­den. Irgend­wann wird es klap­pen. Oder es bleibt bei der eher spo­ra­di­schen Inhalts­pfle­ge. Mal sehen, wer weiß.

WordPress 5.9 und Twenty Twenty-Two

Anlass die­ses kur­zen Lebens­zei­chens ist mei­ne Vor­freu­de auf das neue Stan­dard-The­me „Twen­ty Twen­ty-Two“, was mit Wor­d­Press 5.9 aus­ge­lie­fert wer­den wird. Gesche­hen soll das laut Plan am 16. Dezem­ber 2021. Die ers­te Beta soll am 16. Novem­ber 2021 erschei­nen (Fahr­plan sie­he hier).

„Twen­ty Twen­ty-Two“ kann man aber schon jetzt ein biss­chen bestau­nen. Eine aus­führ­li­che­re Vor­stel­lung samt Screen­shot gibt es in einem Blog­bei­trag von Kjell Reig­stad hier zu sehen. Und ich muss sagen: mir gefällt es sehr. Ich bin gespannt, wie es dann in „echt“ aus­sieht. Je nach­dem könn­te ich mir durch­aus vor­stel­len, mei­nen Blog damit zu kleiden.

Classic Widgets

Ich habe mei­ne Side­bar zurück. Dank geht an die Ent­wick­ler des „Clas­sic Wid­ge­ts“ Plugins. Damit lässt sich der unter Wor­d­Press 5.8 umge­stal­te­te Wid­ge­t­be­reich deak­ti­vie­ren und in den alten, sprich: klas­si­schen Zustand zurück­ver­set­zen. Klappt bei mir ohne Pro­ble­me und ret­tet mir der­zeit mei­ne Seitenleiste.

Senjutsu

Hey … mei­ne Hel­den von den Eiser­nen Jung­frau­en haben ein neu­es Album drau­ßen und ich habe noch kein Hör­pro­to­koll raus­ge­hau­en? Ja, so ist es! War­um? Gefällt Dir das neue Album nicht? Doch, doch … ganz im Gegen­teil. Ich fin­de es es sogar ziem­lich gut. Mit einem Hör­pro­to­koll wird es wahr­schein­lich nichts mehr. Dafür ist es auch schlicht zu spät.

Up The Irons!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wenn Du auf »Kommentar abschicken« klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Deine hier angegebenen Daten (einschließlich IP-Adresse und Zeitstempel) bis zum Widerruf gespeichert werden. Weitere Informationen hierzu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.