Das neue Jahr ist von der Vor­freu­de auf Wor­d­Press 5.9 geprägt. Die­se hat aber eine klei­ne Del­le bekom­men. Die Ein­stel­lun­gen für das Respon­si­ve Design wer­den wohl erst spä­ter ver­öf­fent­licht. Aus die­ser Not habe ich eine Tugend gemacht und mich in Sachen The­mes wei­ter umgeschaut.

Dem Black Fri­day sei Dank: Ich habe mir mit CSS-Hero und Cwi­cly neu­es Spiel­zeug für Wor­d­Press zuge­legt. Für bei­de Plugins gab es mas­si­ve Rabat­te auf eine Life­time-Lizenz. Da konn­te ich ein­fach nicht wider­ste­hen. Ich bin ja so schwach.

Mit der kom­men­den Wor­d­Press Ver­si­on 5.9 wird das Full-Site-Edi­t­ing ein­ge­führt und ein neu­es Stan­dard­the­me ver­öf­fent­licht. Das Release war für Mit­te Dezem­ber 2021 geplant, wur­de aber auf Janu­ar 2022 ver­scho­ben. Seit Kur­zem kann man die neue Ver­si­on ein­schließ­lich des neu­es The­mes Twen­ty-Twen­ty-Two testen.

Vor­freu­de auf Wor­d­Press 5.9 und vor allem auf das neue Stan­dard-The­me „Twen­ty Twen­ty-Two“. Das Plugin „Clas­sic Wid­ge­ts“ ret­tet mei­ne Sei­ten­leis­te und by the way … „Sen­jutsu“ find’ ich ziem­lich stark; auch ohne Hörprotokoll. 

Schon wie­der nur ein kur­zes Lebens­zei­chen in mei­nem Micro­Blog. Zeit­wei­se habe ich das Gefühl, ich bin wie­der an einen Punkt gelangt, wo ich mal auf­ge­hört und mein Blog in die Wüs­te geschickt habe. Damn! Aber dies­mal nicht, nein, dies­mal nicht!